Filme des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR

Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR hat über 500 Dokumentationen im DEFA-Studio für Dokumentarfilme in Auftrag gegeben. Diese Filme wurden für die Präsentation im Ausland produziert und in der DDR nicht öffentlich gezeigt.
Die Filme geben zum einen Zeugnis der von der DDR-Regierung propagierten Wirklichkeit: vom unbeschwerten gesellschaftlichen Leben, von den guten Beziehungen zu befreundeten kommunistischen Regimen und der beständigen Produktionssteigerung in der Landwirtschaft und in der Industrie. Zum anderen berichten sie aber auch in erstaunlich ehrlicher Weise von den Problemen und Sorgen der Bevölkerung.

Der Bestand wird durch PROGRESS Film-Verleih (Weltvertrieb) und die Stiftung Deutsche Kinemathek(Kinoverleih) ausgewertet.
 
"Arbeiterfamilie" (1969) Regie: Jürgen Böttcher