defa-spektrum GmbH

 

Die defa-spektrum GmbH wurde 2006 als Tochterfirma der DEFA-Stiftung gegründet und arbeitete als exklusiver Auswerter ihrer Zeitzeugenarchive. Ebenso war sie mit dem Vertrieb der Stiftungspublikationen und der DEFA-Fotos betraut. Die defa-spektrum GmbH beendete ihre Geschäftstätigkeit zum 31. Dezember 2012 und befindet sich derzeit in Liquidation.

Wenn Sie ein Anliegen bezüglich der defa-spektrum haben, wenden Sie sich bitte an die Liquidatorin

Carola Messer
c.messer@defa-spektrum.de

Möchten Sie Publikationen der DEFA-Stiftung bestellen, wenden Sie sich bitte an

Sabine Söhner
s.soehner@defa-stiftung.de
Tel.: +49 (0)30 246 562 101
DEFA-Stiftung
Chausseestraße 103
10115 Berlin

Möchten Sie Filme für eine Vorführung bestellen, wenden Sie sich bitte an

Stiftung Deutsche Kinemathek — Museum für Film und Fernsehen,
Potsdamer Straße 2,
10785 Berlin,
Tel. +49 (0)30 300 90 634,
www.deutsche-kinemathek.de

Möchten Sie Materialien des ZeitzeugenArchivs Thomas Grimm bei der DEFA-Stiftung nutzen, wenden Sie sich bitte an den

PROGRESS Ausschnittdienst
Ausschnittdienst:
Chausseestr. 103
10115 Berlin
Tel.: +49 (0)30 240 033 00
E-Mail: info@progress-film.de
Internet:
www.progress-film.de