zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - Junghans, Günter

Junghans, Günter


Der Schauspieler Günter Junghans hat in mehr als 130 Filmen mitgewirkt. Seit Anfang der 60er Jahre steht er vor der Kamera. Obwohl er während seiner Filmkarriere nur in seltenen Fällen Hauptrollen erhält, erweist er sich als Charakterdarsteller; seine zahlreichen Nebenfiguren prägen sich ein. Die Personen, die er verkörpert, wirken bodenständig, seine Wandelbarkeit beweist er mit einer großen Spannbreite: Sie können herzlich oder schroff, leise naiv oder lauthals polternd sein.

Günter Junghans wird am 14. Juli 1941 in Leipzig geboren. Er entstammt einer Familie von Handwerkern. Nach seiner Schulausbildung absolviert er eine Lehre als Maschinenschlosser im VEB Verlade- und Transportanlagenwerk Leipzig. Während seiner Ausbildung ist er Mitglied der Agit-Prop-Gruppe "Rote Blusen". Sein Abitur holt er nebenbei an der Volkshochschule nach. 1959 bewirbt er sich mit Erfolg an der Hochschule für Deutsche Filmkunst in Potsdam-Babelsberg im Fachbereich Schauspiel. Bis 1964 lernt er hier das schauspielerische Handwerk.


Günter Junghans in "Ach, du fröhliche..." (1962)
Foto: DEFA-Stiftung/Josef Borst

Nach dem Studium beginnt Günter Junghans am Hans Otto-Theater in Potsdam zu arbeiten. Er sammelt zahlreiche Erfahrungen, bis der junge Schauspieler 1969 zur Berliner Volksbühne wechselt. Dem Ensemble bleibt er rund 20 Jahre treu, gehört zu den prägenden Mimen der Bühne. Unter der Regie von Fritz Marquardt, Benno Besson, Manfred Karge und Matthias Langhoff bietet er schauspielerische Glanzleistungen, wird zum vielseitigen Charakterdarsteller. Besonders in Erinnerung bleibt sein Franz Moor in "Die Räuber" nach Friedrich Schiller. Neben Hilmar Thate und Wolfgang Greese ist er in der Komödie "Der Wald" von Alexander N. Ostrowski zu sehen. Er gibt den Jago in "Othello" nach William Shakespeare, spielt den Arlecchino in "Das schöne grüne Vögelchen" von Carlo Gozzi. Sein Talent für grotesk-spaßige, humorvoll-doppelbödige Figuren beweist er in der Inszenierungen "Der Biberpelz" und „Schluck und Jau", beide von Gerhart Hauptmann sowie in "Der zerbrochene Krug" nach Heinrich von Kleist. Als Gast spielt Günter Junghans auch im "Ei", dem kleinen Theater im Friedrichstadtpalast. Hier gibt er unter anderem in der Berliner Posse "Der Mord in der Kohlmessergasse" einen biederen Bürger. Ebenso ist er in der Revue "Spaß muß sein" im Großen Saal des Palastes der Republik zu sehen, arbeitet erstmals als Entertainer.

Die DEFA entdeckt den Schauspieler früh, obwohl er während seiner Filmkarriere bei der ostdeutschen Produktionsfirma nur in seltenen Fällen eine Hauptrolle erhält. Aber seine zahlreichen Nebenfiguren in mehr als 30 DEFA-Filmen prägen sich ein: Günter Junghans erreicht mit seinem Spiel ein Millionenpublikum. Vor der Kamera debütiert er in DAS RABAUKEN-KABARETT (1961) von Werner W. Wallroth, in dem eine junge Kabarett-Truppe einen thüringischen Schieferbau-Betrieb wieder in Schwung bringt. Der Film DIE AUS DER 12 B (1962) unter der Regie von Rudi Kurz erzählt von einer jungen Lehrerin, die sich die Achtung ihrer Klasse hart erkämpfen muss. Günter Junghans spielt den Schüler Jürgen. In VERLIEBT UND VORBESTRAFT (1963) unter der Regie von Erwin Stranka wird von der Baupraktikantin Hannelore erzählt, die in einer raubeinigen Brigade die Bauarbeiter zur Solidarität mit einem Kollegen aufruft; hier agiert der junge Schauspieler als Ali. In der erfolgreichen Literaturverfilmung DIE ABENTEUER DES WERNER HOLT (1965) von Joachim Kunert gibt er den Christian Vetter, der Gilbert Wolzow (gespielt von Manfred Karge) sklavisch ergeben und ein eher zweifelhafter Freund für Werner Holt (gespielt von Klaus-Peter Thiele) ist.

In der Komödie ZÜND AN, ES KOMMT DIE FEUERWEHR (1976) von Rainer Simon ist er neben Winfried Glatzeder, Rolf Ludwig, Kurt Böwe und Jürgen Gosch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr zu Siebenthal. Alle haben ihren eigenen komischen Auftritt. Mit spür- und sichtbarer Freude kann der Zuschauer ihrem sinnvollen Unsinn folgen. In der Filmbiographie über Clara Zetkin WO ANDERE SCHWEIGEN (1983) von Ralf Kirsten verkörpert er Jürgen Stolz, einen Kommunisten aus dem engsten Mitarbeiterkreis der Politikerin. Unter der Regie von Siegfried Kühn gibt er in dem Erinnerungsfilm KINDHEIT (1986) den gefährlichen Riedel, dem der Zuschauer trotz seiner Gemeinheiten mit Spaß zuschaut, denn kann er neben Carmen-Maja Antoni und Hermann Beyer sein komödiantisches Talent zeigen. Am deutlichsten wird die Entwicklung des Schauspielers durch zwei Arbeiten mit dem Regisseur Günter Reisch. In ACH, DU FRÖHLICHE ... (1962) gibt er auf der Weihnachtsfeier seiner Eltern einen Halbstarken, mehr als 20 Jahre später hat er sich in WIE DIE ALTEN SUNGEN... (1987) als erfolgreicher Familienvater in der DDR gut eingerichtet.


Günter Junghans in "Der Aufenthalt" (1982)
Foto: DEFA-Stiftung/Dieter Lück

Mit Beginn seiner Kinokarriere arbeitet Günter Junghans auch beim Fernsehen der DDR; ist vielseitig beschäftigt. In mehr als 100 Rollen ist er zu sehen. Nach dem Zusammenbruch der DDR im November 1989 hat es der Schauspieler zunächst schwer, sich auf dem gesamtdeutschen Film- und Fernsehmarkt durchzusetzen. In der erfolgreichen Satire SCHTONK (1992) tritt er in einer kleineren Rolle auf. Ab Anfang der 90er Jahre arbeitet der Schauspieler hauptsächlich für das Fernsehen, agiert in zahlreichen TV-Serie und Fernsehfilmen. Dazu zählen unter anderem die Fernsehklassiker "Wolffs Revier" und "Die Kommissarin".

Auf der Theaterbühne ist der Schauspieler ebenfalls wieder präsent. In den Sommertheaterproduktionen 2005 und 2006 des Hans Otto Theaters Potsdam spielt er unter der Regie von Uwe Eric Laufenberg und Tobias Sosinka; gibt den Sir Toby Rülps in "Was ihr wollt" nach William Shakespeare und den Professor Serebrjakow in "Onkel Wanja" von Anton Tschechow. Zur Eröffnung des neuen Potsdamer Theaters in der Schiffbauergasse spielt er die Titelrolle in Gotthold Ephraim Lessings "Nathan der Weise" in der Inszenierung von Uwe Eric Laufenberg.

Neben seiner umfangreichen Film- und Theaterarbeit unterstützt Günter Junghans mit zahlreichen Initiativen das Kinderhospiz Mitteldeutschland.

Günter Junghans ist am 10. Juli 2014 in Berlin verstorben.

zusammengestellt von Ines Walk (www.film-zeit.de)

Stand: August 2006, Ergänzung 2014

 

Filmographie

  • 1961 Das Rabaukenkabarett
    Darsteller
  • 1962 Ach, du fröhliche
    Darsteller
  • 1962 Die aus der 12 b
    Darsteller
  • 1963 An französischen Kaminen
    Darsteller
  • 1963 Julia lebt
    Darsteller
  • 1963 Die Hussiten
    Darsteller
  • 1963 Verliebt und vorbestraft
    Darsteller
  • 1963 Geheimnis der 17
    Darsteller
  • 1963 Die Suche nach dem wunterbunten Vögelchen
    Darsteller
  • 1963 Filmmagazin 05: Liebe braucht kein PS
    Kurzfilm: Darsteller
  • 1965 Wenn du groß bist, lieber Adam
    Darsteller
  • 1965 Engel im Fegefeuer
    Darsteller
  • 1965 Lots Weib
    Darsteller
  • 1965 Eine schreckliche Frau
    Darsteller
  • 1965 Die Abenteuer des Werner Holt
    Darsteller
  • 1965 Die Mutter und das Schweigen
    TV-Film: Darsteller
  • 1966 Schwarzer Panther
    Darsteller
  • 1966 Geheimkommando - 1. Teil: Geheimkommando Bumerang
    TV-Film: Darsteller
  • 1967 Hochzeitsnacht im Regen
    Darsteller
  • 1967 Die gefrorenen Blitze
    Darsteller
  • 1967 Der Revolver des Korporals
    Darsteller
  • 1967 Begegnungen
    TV-Film: Darsteller
  • 1968 Krupp und Krause / Krause und Krupp, 5 Teile
    TV-Film: Darsteller
  • 1968 Im Himmel ist Jahrmarkt
    Darsteller
  • 1969 Netzwerk
    Darsteller
  • 1969 Endstation Schrottplatz
    TV-Film: Darsteller
  • 1969 Sankt Urban
    TV-Film: Darsteller
  • 1970 Rottenknechte, 5 Teile
    TV-Film: Darsteller
  • 1970 Aus unserer Zeit
    Darsteller
  • 1970 Kein Mann für Camp Detrick
    TV-Film: Darsteller
  • 1971 Hut ab, wenn Du küßt
    Darsteller
  • 1971 Die gestohlene Schlacht
    Darsteller
  • 1971 Anflug Alpha 1
    Darsteller
  • 1972 Trotz alledem!
    Darsteller
  • 1972 Aller Liebe Anfang
    TV-Film: Darsteller
  • 1973 Unterm Birnbaum
    Darsteller
  • 1973 Der Wüstenkönig von Brandenburg
    Darsteller
  • 1974 Johannes Kepler
    Darsteller
  • 1975 Eine Pyramide für mich
    Darsteller
  • 1975 Ikarus
    Darsteller
  • 1976 Ottokar, der Weltverbesserer
    TV-Film: Darsteller
  • 1977 Auftrag: Überleben
    TV-Film: Darsteller
  • 1978 Polizeiruf 110, Episode "Schuldig"
    TV-Film: Darsteller
  • 1978 Zünd an, es kommt die Feuerwehr
    Darsteller
  • 1979 Der blaue Helm
    TV-Film: Darsteller
  • 1979 Lachtauben weinen nicht
    Darsteller
  • 1980 Insel im Meer
    HFF-Film: Darsteller
  • 1981 Polizeiruf 110, Episode "Trüffeljagd"
    TV-Film: Darsteller
  • 1981 Der ungebetene Gast
    TV-Film: Darsteller
  • 1981 Berühmte Ärzte der Charite: Der kleine Doktor
    TV-Film: Darsteller
  • 1981 Jadup und Boel
    Darsteller
  • 1982 Polizeiruf 110, Episode "Schranken"
    TV-Film: Darsteller
  • 1982 Das Graupenschloß
    TV-Film: Darsteller
  • 1982 Die dicke Tilla
    TV-Film: Darsteller
  • 1983 Antrag auf Adaption
    TV-Film: Darsteller
  • 1983 Die lieben Luder
    TV-Film: Darsteller
  • 1983 Zauber um Zinnober
    TV-Film: Darsteller
  • 1983 Der Bastard
    TV-Film: Darsteller
  • 1983 Der Biberpelz
    TV-Spiel: Darsteller
  • 1983 Der Aufenthalt
    Darsteller
  • 1984 Wo andere schweigen
    Darsteller
  • 1986 Polizeiruf 110, Episode "Gier"
    TV-Film: Darsteller
  • 1986 Wie die Alten sungen
    Darsteller
  • 1986 Jorinde und Joringel
    Darsteller
  • 1986 Das Buschgespenst
    TV-Film: Darsteller
  • 1987 Einzug ins Paradies
    TV-Film: Darsteller
  • 1987 Kindheit
    Darsteller
  • 1987 Vernehmung der Zeugen
    Darsteller
  • 1988 Schluck und Jau
    TV-Spiel: Darsteller
  • 1988 Polizeiruf 110, Episode "Flüssige Waffe"
    TV-Film: Darsteller
  • 1988 Polizeiruf 110, Episode "Der Kreuzworträtselfall"
    TV-Film: Darsteller
  • 1988 Polizeiruf 110, Episode "Amoklauf"
    TV-Film: Darsteller
  • 1989 Die gläserne Fackeln
    TV-Serie: Darsteller
  • 1990 Der Staatsanwalt hat das Wort, Episode "Blonder Tiger, schwarzer Tango"
    TV-Film: Darsteller
  • 1990 Der Staatsanwalt hat das Wort, Episode "Felix kauft ein Pferd"
    TV-Film: Darsteller
  • 1992 Schtonk
    Darsteller
  • 1992 Karl May
    Darsteller
  • 1992 Das war der wilde Osten
    Darsteller
  • 1993 Tatort, Episode "Berlin - Beste Lage"
    TV-Film: Darsteller
  • 1993 Zirri - Das Wolkenschaf
    Darsteller
  • 1994 Tatort, Episode "Singvogel"
    TV-Film: Darsteller
  • 1994 Salto postale, Episode "Die Vertretung"
    TV-Film: Darsteller
  • 1994 Polizeiruf 110, Episode "Bullerjahn"
    TV-Film: Darsteller
  • 1995 Tatort, Episode "Bomben für Ehrlicher"
    TV-Film: Darsteller
  • 1995 Doppelter Einsatz, Episode "Ein Mittwoch"
    TV-Film: Darsteller
  • 1995 Für alle Fälle Stefanie, Episode "Reizende Nachbarn"
    TV-Film: Darsteller
  • 1995 Polizeiruf 110, Episode "7 Tage Freiheit"
    TV-Film: Darsteller
  • 1995 Ach du Fröhliche
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Wolffs Revier, Episode "Rotlicht für Sawatzki"
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Friedemann Brix - Eine Schwäche für Mord
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Die Nacht hat 17 Stunden
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Alarmcode 112
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Mona M - Mit den Waffen einer Frau, Episode "Hasenjagd"
    TV-Film: Darsteller
  • 1996 Die Straßen von Berlin: Wiener Glut
    TV-Film: Darsteller
  • 1997 Sardsch
    TV-Serie: Darsteller
  • 1997 Lea Katz - Die Kriminalpsychologin
    TV-Film: Darsteller
  • 1998 Wolffs Revier, Episode "Freiwild"
    TV-Film: Darsteller
  • 1998 In aller Freundschaft
    TV-Serie: Darsteller
  • 1998 Abgehauen
    TV-Film: Darsteller
  • 1998 Salto kommunale, Episode "Schwarzarbeit"
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 Tatort, Episode "Blinde Kuh"
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 Klemperer - Ein Leben in Deutschland
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 Oskar und Leni
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 Schwarzes Blut
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 CityExpress
    TV-Film: Darsteller
  • 1999 Unser Charly, Episode "Überraschungen"
    TV-Film: Darsteller
  • 2000 Sperling und das große Ehrenwort
    TV-Film: Darsteller
  • 2000 Deutschlandspiel
    TV-Film: Darsteller
  • 2000 Ein starkes Team - Der Todesfeind
    TV-Film: Darsteller
  • 2000 Ein Fall für zwei, Episode "Ertrunkene Träume"
    TV-Film: Darsteller
  • 2001 Das Staatsgeheimnis
    TV-Film: Darsteller
  • 2001 Die Mutter meines Mannes
    TV-Film: Darsteller
  • 2002 Der Liebe entgegen
    TV-Film: Darsteller
  • 2002 Soko Leipzig, Episode "Tödliche Kurse"
    TV-Film: Darsteller
  • 2002 Die Anstalt - Zurück ins Leben
    TV-Film: Darsteller
  • 2002 Bis dass dein Tod uns scheidet
    TV-Film: Darsteller
  • 2003 Der Aufstand
    TV-Film: Darsteller
  • 2003 Nicht ohne meinen Anwalt - Jugendliebe
    TV-Film: Darsteller
  • 2004 Tatort, Episode "Abseits"
    TV-Film: Darsteller
  • 2004 Mogelpackung Mann
    TV-Film: Darsteller
  • 2004 Hunger auf Leben
    TV-Film: Darsteller
  • 2004 Die Kommissarin, Episode "Schwarze Liebe, roter Tod"
    TV-Film: Darsteller
  • 2004 Doppelter Einsatz - Kidnapping
    TV-Film: Darsteller
  • 2005 Die Politesse
    TV-Serie: Darsteller
  • 2005 Wolffs Revier, Episode "Kurzschluß"
    TV-Film: Darsteller
  • 2006 Die Politesse - Der Film
    TV-Film: Darsteller


Auszeichnungen

1982 Kunstpreis der DDR


Ausgewählte Literatur

Henryk Goldberg: Ein junges Talent von Tausenden und was aus ihm geworden ist - Gespräch mit dem Schauspieler Günter Junghans, in: Neues Deutschland, 13.07.1983.

Constanze Pollatschek: Günter Junghans - Ich liebe die Verwandlung, in: Filmspiegel 14/1984.

Hans-Dieter Schütt: Witz und Kraft: plebejisch - Schauspieler Günter Junghans wird heute 60, in: Neues Deutschland, 14.07.2001.

Hans-Dieter Schütt: Der Plebejer: Der Schauspieler Günter Junghans wird 65, in: Neues Deutschland, 14.07.2006.