Filmzeit – Lebenszeit. Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte des DEFA-Films DAS FAHRRAD


Evelyn Schmidt

192 Seiten, 18 Fotos
Paperback, 14,8 x 21 cm
Preis: 9,90 €  (zzgl. Versand)
ISBN 978-3-86505-401-2
zu beziehen über den Bertz+Fischer Verlag

DAS BUCH
Die Filmregisseurin Evelyn Schmidt gehört zur dritten DEFA-Regie-Generation. Ihr Debütfilm SEITENSPRUNG (1979) wird national wie international gefeiert. Der Stolz der Verantwortlichen der DEFA über eine Frau auf dem Regiestuhl, die zudem noch interessante Filme produziert, ist beachtlich. Nach ihrem zweiten Film DAS FAHRRAD (1981), einer präzisen Sozialstudie über eine alleinerziehende Mutter, ändert sich dies. Zu kritisch geht die Regisseurin mit dem Alltag, Arbeits- und Geisteshaltungen in der DDR um.

In ihrem sehr persönlichen Buch schildert Evelyn Schmidt die Entstehungsgeschichte ihres Werkes DAS FAHRRAD und setzt sich mit den negativen Reaktionen auf den Film auseinander.

LESEPROBEN

- Filmzeit_Inhaltsverzeichnis

- Filmzeit_Vorwort

DIE AUTORIN
Evelyn Schmidt, geboren 1949 in Görlitz, absolvierte ein Volontariat beim Fernsehen der DDR in der Abteilung „Dramatische Kunst“ bevor sie von 1969 bis 1974 ihr Regie-Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg durchlief. Im Anschluss drehte sie im DEFA-Studio für Spielfilme fünf Filme. Heute ist sie als Künstlerische Leiterin und Dozentin an der Schauspielschule Charlottenburg in Berlin tätig.

REZENSIONEN
- Hans-Helmut Prinzler auf hhprinzler.de (4.2.2013):
"Evelyn Schmidt hat in einer Montage aus Dokumenten und persönlichen Erinnerungen die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte des FAHRRADS zu einem Buch verarbeitet, das höchst lesenswert ist, weil die Autorin darin sehr lakonisch und ehrlich ihren Lebens- und Berufsweg schildert und damit weit über die Grenzen eines Buchs über einen speziellen Film hinausgeht. Der Blick zurück ist durchaus selbstkritisch, auch emotional berührend und spart den privaten Bereich weitgehend aus."

- Marion Pietrzok im (Neues Deutschland, 28.7.2014): "Bitter und tragisch"

 

Cover Filmzeit - Lebenszeit