Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelAllez Hopp
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1946
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Kostüm
    Darsteller
    Komponist
    Kurzinhalt
    Ein Zirkus- und Varietéfilm: Um den Namen seiner Familie wieder auf die Liste der Zirkus-Weltattratktionen zu bringen, trainiert der alte Karl Urmann mit seinen Kindern eine Pferdenummer. Bei einem Trapezakt hatte sich Karl verletzt, während sein Bruder tödlich verunglückt war. Noch immmer ist ihm das Glück nicht wieder hold: Er wird von einem Pferd getreten und stirbt. Verbittert beschwört er seine Tochter Claudia den Zirkus zu verlassen und zu der Witwe seines Bruders, Paula, zu ziehen. Claudia arbeitet als Haushälterin und Sekretärin und trainiert nebenbei Kunststücke ein. Nach ein paar Jahren ist sie fähig, ihre eigene Revue in der "Scala" zu starten. Als Partner hofft sie auf ihren Bruder Freddy, der in der Zwischenzeit mit einem zwielichtigen Artisten (Matsu) in den USA aufgetreten ist. Matsu versucht, mithilfe seiner Vertrauten Patsy Freddy zu einem Vertrag zu bewegen. Freddy jedoch erkennt, wohin er wirklich gehört und kehrt zu seiner Schwester zurück.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Per riscrivere il suo cognome nella lista delle più grandi famiglie circensi, Karl Urmann studia assieme ai figli un numero coi cavalli. Feritosi già una volta in un incidente al trapezio, costato la vita al fratello, Karl viene calpestato da un cavallo e muore supplicando la figlia Claudia ad abbandonare il circo e trasferirsi dalla zia Paula. Qui la ragazza lavora come domestica e segretaria, continuando ad allenarsi. Dopo qualche anno è pronta a portare in scena il suo spettacolo. Al suo fianco spera di ritrovare Freddy, suo fratello, ora negli USA dove si esibisce con l’infido Matsu. Con l’aiuto di Patsy, Matsu cerca di convincere Freddy a sottoscrivere un contratto, ma il ragazzo ritorna dalla sorella. (Italienisch)

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Ihr gesuchter Film ist noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht?
    Fragen Sie bitte bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Anita Wittkowsky)

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Gudrun Scherp


    Architekten