Filmdatenbank

 

In der Datenbank sind alle Filme verzeichnet, an denen die DEFA-Stiftung Rechte- bzw. Teilrechte wahrnimmt.

Mit Hilfe des folgenden Suchformulars soll Ihnen das Aufspüren von bestimmten Titeln in unseren Filmbeständen erleichtert werden.

Bitte geben Sie in dem Eingabefeld Begriffe oder Teilbegriffe an und betätigen Sie anschließend die Schaltfläche "Suchen".

Weitere Hinweise zur Recherche finden Sie unter Hilfe.

    Originaltitel/ArchivtitelRoman einer jungen Ehe
    Englischer TitelStory Of A Young Couple
    Sonstiger TitelEhe im Westen
    ProduktionslandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
    ProduktionDEFA-Studio für Spielfilme
    FilmartSpielfilm
    HerstJ/Freigabe von1951
    Premieredatum18.01.1952
    Anlaufdatum18.01.1952
    Veröffentlichungen
    VHS: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de; DVD: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library / www.umass.edu/defa
    Regie
    Drehbuch
    Kamera
    Schnitt
    Szenenbild
    Kostüm
    Darsteller
    DEFA-Fotograf
    Komponist
    Kurzinhalt
    Eine junge Schauspielerehe im geteilten Berlin droht zu zerbrechen. Jochen arbeitet am Westend-Theater und Agnes filmt in Ostberlin. Ihre Ansichten, von den unterschiedlichen politischen Milieus geprägt, driften immer mehr auseinander. Agnes ist stolz auf ihren neuen Film, Jochen ist entsetzt über dessen Thema. Es kommt zum Bruch, Anna zieht ganz nach Ostberlin. Als sie sich im Gericht zum Scheidungsprozeß treffen, versöhnen sie sich. Jochen hat inzwischen keine Arbeit mehr und begreift, daß Agnes den richtigen Weg gegangen ist.
    (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
    Kurzinhalt (Englisch)
    A young married couple - both of them actors - work in the divided city of Berlin. Agnes, the young woman, is on location in East Berlin, and Jochen, her husband, works at the Westend Theater in West Berlin. This young marriage is in danger of breaking up as they vehemently defend their diametrically opposed views. The way they see politics, art and the world differs extremely. Agnes, for example, is proud of the film she is appearing in, but Jochen forcefully rejects the film's subject matter. They split up. Agnes moves to East Berlin for good. And they file for divorce. When the two see each other again in court, however, they make it up again. Meanwhile, Jochen has become unemployed, which brings him round to accepting Agnes's decision.

    Source: Progress Film-Verleih
    Kurzinhalt (Weitere Sprachen)
    Nella Berlino divisa, una giovane coppia di cineasti sta per separarsi. Jochen lavora preso il teatro di Westend, mentre Agnes gira a Berlino est. I loro punti di vista, influenzati dai diversi ambienti politici, li allontanano sempre di più. Agnes è fiera del suo nuovo film, la cui tematica inorridisce Jochen. I due decidono di separarsi e Agnes si trasferisce definitivamente a Berlino est. Incontrandosi nuovamente in tribunale per la sentenza di divorzio, i due tornano a fare pace. Jochen, ormai disoccupato, capisce che Agnes ha preso la strada giusta. (Italienisch)
    Film - /Videoformat35 mm
    Länge2824 m
    Laufzeit102 min
    Farbesw

    WEITERFÜHRENDE HINWEISE

    Sie suchen einen Film auf DVD oder Blu-ray?
    Schauen Sie einfach auf der Homepage von Icestorm vorbei oder folgen Sie dem Hinweis im Feld "Veröffentlichungen" in Ihrem Rechercheergebnis

    Sie möchten einen Film kaufen, der noch nicht auf DVD / Blu-ray veröffentlicht ist?
    Fragen Sie bitte beim Progress-Footage Service nach der Möglichkeit eines privaten Überspiels (Anita Wittkowsky)

    Sie möchten einen DEFA-Film sichten, der noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde?
    Bitte wenden Sie sich an das Bundesarchiv-Filmarchiv. Sie können auf der Webseite Benutzungsmedien recherchieren, ob dort entsprechendes Material einsehbar ist.

    Sie möchten einen Film für eine öffentliche (Kino-)Vorführung ausleihen?
    Recherchieren Sie auf der Verleihwebsite der Deutschen Kinemathek Berlin oder kontaktieren Sie Diana Kluge bzw. Mirko Wiermann

    Sie möchten Filmauschnitte für eine Kino- oder Fernsehproduktion verwenden?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress Footage Service (Kerstin Lommatzsch)

    Sie sind interessiert an Lizenzen für die Fernseh-/Onlineverwertung von DEFA-Filmen?
    Bitte wenden Sie sich an den Progress-Filmverleih (Christel Jansen)

    Sie haben allgemeine Anfragen zu einem Film?
    Schicken Sie bitte eine Mail an
    info@defa-stiftung.de

    Sie haben Fragen zur Filmdatenbank?
    Schauen Sie einfach in die Benutzerhinweise oder wenden Sie sich an Gudrun Scherp


    Architekten